OSZ Technik Teltow

Berufsschule, Fachoberschule, Berufsfachschule

Bildungsgänge

 

Weitere Bildungsangebote

Wasserbauer/in

Einsatzmöglichkeiten:

Übersicht über die Lernfelder für den Ausbildungsberuf Wasserbauer/Wasserbauerin (gültig ab Schuljahr 2004/2005)

Nr. Lernfeld Zeitrichtwerte in h
1. AJ 2. AJ 3. AJ
1. Transportieren von Gütern auf Wasserstraßen 40
2. Messen und Interpretieren von Wasserständen und Abflüssen 40
3. Einrichten einer Wasserbaustelle 60
4. Bauen eines Dammes 60
5. Betonieren eines Wasserbauteils 80
6. Herstellen einer Sicherung am Schrägufer 80
7. Sanieren einer Ufermauer 60
8. Betreiben von Küstenschutz 60
9. Pflegen und Entwickeln eines naturnahen Fließgewässers 80
10. Instandhalten eines Bauwerks mit Stahlwasserbauteilen 100
11. Unterhalten einer natürlichen Wasserstraße 40
12. Ausbauen eines Kanals 80
13. Bauen eines Seedeiches 60

Rechtsgrundlagen:

Verordnung über die Berufsausbildung zum Wasserbauer/zur Wasserbauerin.

Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Wasserbauer/in, Beschluss der Kultusministerkonferenz.

Ausbildungsabschluss, Nachweise und Prüfungen:

Ausbildungsabschluss:

Prüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Prüfung wird auf der Grundlage der Verordnung über die Berufsausbildung zum Wasserbauer/ zur Wasserbauerin durchgeführt.

Erforderliche Nachweise:

Voraussetzungen für die Zulassung zur Abschlussprüfung sind:

Erforderliche Prüfungen

Zwischenprüfung:

Zur Ermittlung des Ausbildungsstandes wird vor dem Ende des 2. Ausbildungsjahres eine Zwischenprüfung durchgeführt. Sie besteht aus einer praktischen und schriftlichen Prüfung und erstreckt sich auf Ausbildungsinhalte der ersten beiden Ausbildungsjahre.

Abschlussprüfung:

In der Abschlussprüfung soll die Facharbeiterqualifikation, also die Befähigung zur Ausübung einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit, die selbständiges Planen, Durchführen und Kontrollieren einschließt, nachgewiesen werden.

Sie besteht aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil und erstreckt sich auf die Inhalte der betrieblichen Ausbildung und den Lehrstoff des Berufsschulunterrichts, soweit er für die Berufsausbildung wesentlich ist.

Ausbildungsmöglichkeiten im OSZ:

OSZ Technik Teltow, Potsdamer Straße 4, 14513 Teltow

Telefon: 03328 35070, Telefax: 03328 350717, E-Mail: