OSZ Technik Teltow

Berufsschule

Wir über uns

News-Archiv Schuljahr 2017/18

26.Januar 2018

Abschlussprojekt der VTE51 für die regionale Ausbildungsmesse am OSZ Technik Teltow 2018

In der vorangegangenen Projektwoche haben wir uns nach langen Diskussionen dazu entschlossen, den Innenhof des OSZ Teltow mit einer Lichtshow zu verschönern, welche wir mit einem Medley von Musiktiteln verschiedener Künstler und Musikrichtungen unterlegen. Die Show wollen wir aufzeichnen und auf der Ausbildungsmesse präsentieren. Dieses Projekt ermöglicht uns, mehrere Facetten des Berufsbildes Fachkraft für Veranstaltungstechnik vorzustellen.

Am ersten Tag unserer Projektwoche waren alle sehr aufgeregt. Da es jetzt nach den Besprechungen endlich soweit war und wir, vor allem mithilfe von sehr viel Kaffee, endlich anfangen konnten. Es ging auch sofort los, erstmal mit ausladen und Beschaffung des restlichen Materials von den umliegenden Firmen. Da kam schlussendlich auch einiges zusammen: Mit insgesamt 80 Scheinwerfern, MovingHeads, Glühlicht und statische LED-Lampen, setzten wir uns nun daran, unsere Ideen umzusetzen. Hier wurde uns auch bewusst, dass unser Zeitplan, den wir uns zuvor gesetzt hatten, aufgrund der Witterungsbedingungen abgeändert werden muss. Doch auch dies war nach einer Absprache mit dem gesamten Team kein Problem.

So bauten wir bereits am zweiten Tag unter den neugierigen Blicken der anderen MitschülerInnen unsere Beleuchtung auf. Hierbei wurde uns beim Verkabeln und Adressieren erst bewusst, wie viele Lampen wir tatsächlich verwendeten. Hinzu kamen noch vier Nebelmaschinen und ein Hazer, die auf dem Innenhof Londoner Verhältnisse schafften, sodass wir der gegenüberliegenden Feuerwehr Bescheid geben mussten. Noch während des Aufbaus programmierte ein Mitschüler bereits das Grundgerüst der Show, damit er sobald alle Lampen standen, loslegen konnte. Die Grundlage der Show bildete Musik, die von einem anderen Mitschüler zusammengestellt wurde. Nach erfolgreicher Generalprobe bauten wir die Kameras auf, um die folgenden Durchläufe zu filmen. Nach drei Durchläufen hatten wir alles im Kasten und konnten mit dem Abbau beginnen.

Der dritte Tag begann mit einer kurzen morgendlichen Besprechung, Kaffee kochen und der Rücksortierung des Materials. Währenddessen setzten sich einige Mitschüler an das Schneiden des Videomaterials. Eine weitere Gruppe begann mit der Vorbereitung und Planung des Aufbaus der Eröffnungsveranstaltung der Ausbildungsmesse in der Cafeteria.

Am vierten Tag wurde das für die Präsentation fehlende Material beschafft. Außerdem bauten wir in der Cafeteria das Material für die Eröffnungsveranstaltung auf und bereiteten den Raum 0.16 für die Präsentation unseres Projektes vor. Insgesamt hat uns das Projekt, auch an den stressigen Stellen, viel Spaß gemacht. Von der ersten Idee, über die Umsetzung, bis hin zur Präsentation konnten wir unser in den letzten Jahren erworbenes Wissen anwenden. Auch wenn es mal nicht so läuft, wie man es sich gedacht hat: Nerven behalten, Kaffee trinken und dann wird das alles schon.

Danksagung

Zu guter Letzt möchten wir uns noch für das Material bei folgenden Firmen bedanken:

Arte.complus, Zoundz Unlimited, SDF, Photonix, AVMS, Hans Otto Theater

Ein weiterer Dank geht an das OSZ Teltow und insbesondere an die Lehrkräfte Fr. Dr. Janke, Herr Pofahl, Herr Lichtenstein, Herr Seidel und Herr Röske, die uns tatkräftig bei der Umsetzung unserer Ideen unterstützt haben.

Bericht: Isabel Suckrow (VTE51)

Ausbildungsmöglichkeiten im OSZ:

OSZ Technik Teltow, Potsdamer Straße 4, 14513 Teltow

Telefon: 03328 35070, Telefax: 03328 350717, E-Mail: