OSZ Technik Teltow

Berufsschule, Fachoberschule, Berufsfachschule

Wir über uns

News-Archiv Schuljahr 2013/14

17. März 2014

„…und eine ist in die Luft geflogen!“
Begeisterte Gymnasiasten am Medientag im OSZ Technik Teltow

Vertauschte Rollen erlebten die Azubis des 2. Lehrjahres der Mediengestalter am 25.2.2014 zur Premiere des Medientages am OSZ Technik Teltow. In diesem Unterrichtsstunden agierten sie als Lehrer für die Schüler des Bertha von Suttner Gymnasiums Babelsberg, des Leibnitz Gymnasiums und anderer weiterführender Schulen wie der Maxim Gorki Gesamtschule in Kleinmachnow.

Die erwartungsfreudigen jungen Teilnehmer der 8. - 10.Klasse brachten ihr Können in vier rotierenden Workshops für Beginner ein. Im Vorfeld gab es nach einer kurzen Einführung in das duale Ausbildungssystem einen durch Lehrlinge produzierten Film über den Ausbildungsberuf des Mediengestalters.
„Mich hat besonders interessiert, wie eine Kamera und der Schnitt funktioniert .“ erklärt der 14jährige Anton aus der 8b des Potsdamer Gymnasiums. Im Bereich der Studiotechnik konnten er und seine Freunde unter Anleitung der Mediengestalter und Fachlehrer Herrn Röske mit mehreren Kameras arbeiten, Liveschnitte im Studio produzieren und im Chroma-Key-Verfahren mit digital projizierten Hintergründen arbeiten. Die Oberschüler hatten sichtlich viel Spaß daran, einen kurzen Sendeverlauf live auf die Beine zu stellen und vor der Kamera zu moderieren.

Action gab es auch im Reich der Tontechnik von Frau Dr Janke, wo die Schüler mit verschiedenen Mikrofonen die Klangqualität der unterschiedlichen Mikros an Playbackaufnahmen von Heino und den Ärzten testeten. „ Da mussten wir ins Mikrofon singen oder sprechen. Dann konnten wir uns die Aufnahmen selber anhören. Es war dort wie in einem richtigen Tonstudio.“, berichtet Eric aus der 8b.

Wie echte Kameramänner war ebenfalls das Kamerateam mit Tonangel von Station zu Station unterwegs, um mit Bild und Ton von den verschiedenen Workshops lebendig zu unterrichten.

„Die Station Tontechnik fand ich am besten,“ schätzt Noah im Nachhinein auswertend ein. „Drei Schüler (durften) als Kamerateam filmen, mit einer Schulterkamera und Tonangel. Im Studio durften wir eine kleine Fernsehsendung machen und haben die Aufnahmen danach auch mitbekommen. Das fand ich auch sehr gut.“

Wie Portraits effektvoll mit drei Scheinwerfern ausgeleuchtet werden, wie sich der Eindruck von Bildern durch die Kameraeinstellungsgrößen beeinflussen lässt, zeigten die Azubis eindrucksvoll mit ihrem Fachlehrer Herrn Lütge. Mit Knalleffekt endete einer der Workshops im Beleuchtungsraum. Eine Glühlampe explodierte in ihrem Schutzmantel unter lautem Aufschrei.

„Zum Schluss waren wir beim Medienrecht. Da haben wir erfahren, welche Rechte wir beim Fotografieren oder Filmen beachten müssen. Am Ende bekamen alle ein Zertifikat und einen Kugelschreiber.“ lobt Florian aus der 8b des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums im Anschluss.

Toll vorbereitet und lebendig durchgeführt, attestierten die Schüler den Lehrern und der MG21 vor allem durch den hohen Praxisanteil ein sehr positives Feedback und bemerkten in ihren Feedbacks: „Nette Studenten“

„Ein Tag, der allen viel gebracht hat, für die Schüler einen Einblick in die Medienbranche und für die Azubis die Erkenntnis, dass Lehrersein zwar Spaß macht, aber auch ganz schön anstrengend ist.“ Ein großer Dank geht auch an die Unterstützer unseres Fördervereins für die Realisierung der kleinen Präsente mit dem Logo unserer Schule.

Elke Buresch

Ausbildungsmöglichkeiten im OSZ:

OSZ Technik Teltow, Potsdamer Straße 4, 14513 Teltow

Telefon: 03328 35070, Telefax: 03328 350717, E-Mail: