OSZ Technik Teltow

Berufsschule, Fachoberschule, Berufsfachschule

Wir über uns

News-Archiv Schuljahr 2011/12

Februar 2012

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Ehemalige Berufsschüler des OSZ Technik Teltow sind Preisträger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Wie die Zeitschrift „Deutsches Handwerksblatt“ kürzlich meldete, wurden die ehemaligen Berufsschüler des OSZ Technik Teltow

Christian Layer (Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik) und
Tobias Tusche (Elektroniker, FR Informations- und Telekommunikationstechnik)

Kammersieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2011. Sie und die weiteren Preisträger erhielten ihre Auszeichnungen durch den Präsidenten der Potsdamer Handwerkskammer Bernd Ebert und durch Sabine Hübner vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Frauen des Landes Brandenburg bei einer Festveranstaltung im Zentrum für Gewerbeförderung Götz. Wir gratulieren den Preisträgern und schließen uns den Glückwünschen an.

Den Leistungswettbewerb der Handwerksjugend gibt es bereits seit 1951. Er wird in vier Stufen auf Innungs-, Kammer-, Landes- und Bundesebene durchgeführt. Nach Abschluss des Wettbewerbs werden die in den einzelnen Stufen ermittelten besten Wettbewerbsarbeiten in einer der Öffentlichkeit zugänglichen Ausstellung gezeigt. Die Ausstellungen sollen insbesondere der Berufsaufklärung und Nachwuchswerbung für das Handwerk dienen und die Öffentlichkeit auf die guten Leistungen durch eine duale Ausbildung hinweisen.

Zur Teilnahme am Wettbewerb sind Junghandwerker berechtigt, die ihre Gesellenprüfung/ Abschlussprüfung in der Zeit vom Winter des Vorjahres bis zum Sommer des Wettbewerbsjahres abgelegt und zum Zeitpunkt der Gesellenprüfung das 25. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Leistungsvoraussetzung für die Teilnahme ist mindestens die Note “gut” für die einzureichende Wettbewerbsarbeit. Als Wettbewerbsarbeit werden die in der Gesellenprüfung ordnungsgemäß angefertigten praktischen Prüfungsarbeiten bewertet. Zur Teilnahme am Wettbewerb auf der Kammerebene ist in der Regel der beste Lehrling einer Innung zuzulassen, sofern seine Wettbewerbsarbeit vom zuständigen Bewertungsausschuss mindestens mit der Note „gut“ bewertet wurde.

Ausbildungsmöglichkeiten im OSZ:

OSZ Technik Teltow, Potsdamer Straße 4, 14513 Teltow

Telefon: 03328 35070, Telefax: 03328 350717, E-Mail: